Pages

Wednesday, July 27, 2016

Mein Großonkel Hans Rolf Selbach - Ermordet mit 13 Jahren 1944

[shorter English version below]

Am 13. Juli 2016 wurde in Radevormwald in der Burgstraße ein Stolperstein für Hans Rolf Selbach verlegt.

Hans Rolf Selbach war mein Großonkel. Er wurde 1944 im Alter von 13 Jahren, kurz vor seinem 14. Geburtstag von Ottilie Schellander im Auftrag von Franz Niedermoser und Antonie Pachner ermordet. Letztere war Oberschwester des Siechenhauses Klagenfurt, in dem als Teil des Landeskrankenhauses Klagenfurt, zwischen 700 und 900 Schutzbefohlene umgebracht wurden. Sie waren Opfer des Euthanasie-Programms und wurden als „unwertes Leben“ zur Tötung bestimmt. Hans Rolf hatte Epilepsie und kam mit einer Gruppe von 40 Kindern aus Mönchengladbach „zum Zwecke der Tötung“ nach Klagenfurt. Nur ein Kind überlebte den Aufenthalt in der „Heilanstalt“ unter der Leitung von Dr. Franz Niedermoser.

Wednesday, May 18, 2016

Phileasson Talk - Nordwärts - live auf Youtube

Donnerstag, 19. Mai 2016,, 20 Uhr gibt es live auf Youtube den Phileasson Talk mit den Autoren und uns aus dem phileasson-projekt.de Forum zu sehen. Ich bin schon sehr gespannt, da wir den ersten Roman besprechen und ich mir ein durchaus sehr kritisches Urteil gebildet habe.

Um meine Kritikpunkte untermauern zu können, habe ich sehr gewissenhaft den Roman durchgearbeitet und dazu eine Reihe Statistiken erstellt. Die gesamte Palette an Beobachtungen (350 Kommentare, 70 analysierte Figuren) veröffentliche ich nach dem Talk. Hier erstmal ein kleines Appetithäppchen.

Link zum Talk:  Google Event
Live-Stream hier auf Youtube

Und nicht vergessen: wer nicht live dabei sein kann, kann auch hier oder im Phileasson-Projekt-Forum Fragen und Beiträge schreiben, die wir diskutieren.

Außerdem noch der Hinweis auf das Gewinnspiel der Autoren:
Prolog-Gewinnspiel

Sehr empfehlenswert außerdem natürlich die Homepage für die Romane:
phileasson.de

Thursday, March 3, 2016

Phileasson Roman Talk - Eine Zusammenfassung

Am 29. Februar, dem Nicht-Tag, gab es endlich die Online-Talk Runde zwischen Phileasson-RomanAutoren und dem Phileasson Projekt, bei dem ich aktiv bin. 


Drei Phileasson Saga-Fans und die beiden Autoren Bernhard Hennen und Robert Corvus unterhielten sich zwei Stunden angeregt über den Reiz der Saga, was von den Romanen zu erwarten ist und diskutierten nach einem kurzen Break die letzten 40 Minuten des Talks auch nochmal ausführlich inhaltlich-spoilervoll heiß über Lieblingscharaktere, schönste Szenen und größte Gefühle. [Der folgende Beitrag bleibt spoilerfrei]

Monday, February 15, 2016

Phileasson Saga Talkrunde mit den Autoren der im März erscheinenden Romanreihe

Die Zwölfe zum Gruße! Phileasson, der berühmteste Seefahrer Aventuriens, und namensgebender Held der gleichnamigen DSA-Kampagne von 1990, wird in Form einer Romanreihe ab 11. April 2016 Leserinnen und Leser mit auf eine fantastische Reise rund um den gesamten Kontinent Aventurien führen. Autoren sind Robert Corvus und Bernhard Hennen.


Am Montag, den 29. Februar, um 20 Uhr treffen sich die Autoren zu einer kleinen, gemütlichen Talkrunde mit der Fanbasis. Das Ganze wird live als Google Hangout / auf Youtube zu sehen sein. Gastgeber sind das phileasson-projekt.de, das die erste Anlaufstelle für Fans und Spieler der Kampagne ist, und Affendämon Tsu, auf dessen Kanal der Hangout gehostet wird.

EDIT:
Den Talk könnt Ihr Live _(und auch zum nachschauen) hier auf youtube finden:
https://youtu.be/ObHFFADRLvs

Über das G+ Event,könnt Ihr auch live Fragen stellen:
https://plus.google.com/u/0/b/114645698425768668853/events/c6uhk9r3ear98iopb5c2ggg2c3o

Monday, December 28, 2015

Mein Rollenspieljahr 2015 - Eine statistische Auswertung

Das Kalenderjahr habe ich begonnen mit einer statistischen Erfassung meiner Rollenspiel-Sessions. Jetzt ist das Jahr rum und ich darf mich selber mit einer statistischen Auswertung beschenken.
Ich habe in 2015 60 Sessions gespielt. Insgesamt habe ich 230 Stunden Spielzeit gehabt. Eine Session ist also 3,8 Stunden lang im Schnitt. Der Durchschnitt ist hier aber nur mäßig aussagekräftig.

Sunday, June 28, 2015

Taktik im Rollenspiel - drei Beispiele


Der Karneval der Rollenspielblogs hat diesen Monat Taktik zum Thema. Es gibt bereits einige interessante Artikel mit heißen Diskussionen zur theoretischen Möglichkeit von Taktik in einem Spiel wie Rollenspiel an sich. Ich möchte gerne drei Beispiele mit Gedanken dazu beisteuern, die mir in den Kopf kommen, wenn ich an Taktik im Spiel denke. Meine Beispiele sind:

1) Ein Taktik-Spielchen als Pacing Mechanismus und Herausforderung für die Spieler*innen
2) Der Klassiker: die Battlemap und der überlegene Endboss
3) Strukturiertes Intrigenspiel als taktische Herausforderung


Friday, May 22, 2015

Demokratie im Unternehmen: Participation as a Service


Nicht nur die Politik setzt immer mehr auf die digitale Einbindung von BürgerInnen. Auch Verwaltung, Organisationen und Unternehmen wollen das Potenzial von Partizipation nutzen. Durch die qualitative Einbindung von MitarbeiterInnen durch
Mitbestimmung werden Ressourcen optimal genutzt und dynamische  Kommunikationsstrukturen gescha ffen. Mitbestimmungwird deshalb nicht nur als Faktor für die Zufriedenheit der MitarbeiterInnen angesehen, sondern gilt als entscheidender
Wettbewerbsvorteil und Indikator für die Zukun sfähigkeit von Unternehmen.


So heißt es im Eingangs-Statement unseres Forschungsprojekts 'PaaS - Participation as a Service'. Im Weiteren will ich ein bisschen ausholen, was wir vorhaben und was meine Firma und ich dazu gedenken beizutragen.Knapp und hübsch formattiert kann man es auch direkt im Presse-One-Pager haben. Oder liest das Interview auf der Liquid Democracy e.V. Homepage mit mir.